Seminarkennzahl:

006

Kurztitel:

Errichten und Prüfen von Photovoltaikanlagen mit elektrischen Energiespeichersystemen

Langtitel:

Errichten und Prüfen von Photovoltaikanlagen mit elektrischen Energiespeichersystemen nach ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712, ÖVE/ÖNORM EN 62446 und OVE Richtlinie R 20

Seminardauer:

1 Tag (vertiefend 2 Tage)

Referent:

Dipl.-Ing. Wolfgang Brandl, Sachverständige und Fachexperten

Inhalt

Rechtliche und normative Grundlagen (ETG 1992/Novellierung 2017, ETV 2002/A2 2010, ESV 2012, ÖVE/ÖNORM E 8001 Reihe, ÖVE/ÖNORM E 8001-4-712, ÖVE/ÖNORM EN 62446, OVE-R 11-1, OVE-R 20, EN 50272-2, TOR D2, TOR D4, TAEV 2016, ÖVE/ÖNORM EN 50110-1)

Begriffe Elektrofachkraft, Unterwiesene Person, Laie – Verantwortungen und Fachpersonal

Physikalische Grundlagen und Funktionsweise von Photovoltaikanlagen –

Projektierungsgrundlagen:

  • Abstimmung mit Netzbetreiber und Auftraggeber, TOR D2 (Spannungsqualität), TOR D4 (Entkupplungsschutz / Schutzrelais, Unsymmetrie, Kurzschlussleistung!)
  • Dach- oder Freiflächenanlage
  • Anlagen- und Betriebsarten (Netzparallelbetrieb und / oder Inselbetrieb, Speicherbetrieb)
  • Netzanschluss, Netzkurzschlussleistung
  • Erdung und Potenzialausgleich
  • Schutztechnik (AC und DC)
  • Wechselrichtersysteme
  • PV-Generator (Statik, Module, Kenngrößen, Arbeitspunkt, Verschattung, Verschaltung der Module, Freischaltung der Module, Bypassdioden)
  • Leitungsanlagen

Anforderungen an elektrische Energiespeichersysteme bzw. Batterieanlagen – OVE-R 20, EN 50272-2

Brandschutz, Brandursachen, Anforderungen zum Schutz von Einsatzkräften – OVE-R 11-1

Blitzschutz von Photovoltaikanlagen, Überspannungsschutz

Anlagendokumentation

Prüfung der Anlage und Prüfungsnachweise (Prüfbefund), Inbetriebnahme, Wiederkehrende Prüfungen, Prüffristen

Nachweisliche Übergabe der Anlage an den Betreiber

Besprechung von Beispielen aus Prüfpraxis und Sachverständigentätigkeit sowie Schadensfällen

Lehrziel / Ihr Nutzen
  • Schutzziele, Schutzmaßnahmen und deren Prüfumfang von Photovoltaikanlagen und elektrischen Energiespeichersystemen verstehen
  • Prüfungen von Photovoltaikanlagen und elektrischen Energiespeichersystemen in Eigenverantwortung durchführen
  • Erkennen der sicherheitstechnischen Verantwortung als Prüfer
Bestätigung

Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Elektrotechniker, Ingenieure, Projektanten sowie qualifizierte Techniker, die mit der Errichtung und/oder Prüfung oder Instandhaltung sowie Betrieb von Photovoltaikanlagen und/oder elektrischen Energiespeichersystemen befasst sind

Voraussetzung

Der Besuch des Seminars setzt Fachkenntnisse im Bereich elektrischer Anlagen voraus

Menü