Seminarkennzahl:

002

Kurztitel:

Errichten und Prüfen von Niederspannungsanlagen (Expertenseminar)

Langtitel:

Errichten und Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel bis AC 1 kV / DC 1,5 kV
nach ÖVE/ÖNORM E 8001-1 und ÖVE/ÖNORM E 8001-1, Teil 6, Vertiefung

Seminardauer:

2 Tage

Referent:

Dipl.-Ing. Wolfgang Brandl, Sachverständige und Fachexperten

Inhalt

Zusätzlich zu den Inhalten des Grundlagenseminars werden beim Expertenseminar folgende Themen vertiefend behandelt:
Anlagenprojektierung
Netzanschluss
Leitungsbemessung
Spannungsfestigkeit (Beurteilung von Luft- und Kriechstrecken)
Kurzschlussfestigkeit (thermische und dynamische Kurzschlussbeanspruchung)
EMV-Maßnahmen
Erstellen von Prüfkonzepten / Prüfplänen für große Anlagen (z.B. Industrieanlagen)
Prüfen von
• Schaltschränken gemäß ÖVE/ÖNORM EN 61439
• Isolationsüberwachungssystemen und weiteren Schutzmaßnahmen (Schutztrennung, SELV, usw.)
• Luft- und Kriechstrecken gemäß ÖVE/ÖNORM EN 60664-1
• Überspannungsschutz

Lehrziel / Ihr Nutzen
  • Schutzziele, Schutzmaßnahmen und deren Prüfumfang in großen elektrischen Anlagen (z.B. Industrieanlagen, Ortsnetzen) verstehen
  • Projektierungen und Prüfungen großer elektrischen Anlagen in Eigenverantwortung durchführen
Bestätigung

Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Elektrotechniker, Ingenieure, Projektanten sowie qualifizierte Techniker, die mit der Errichtung und/oder Prüfung von elektrischen Anlagen befasst sind

Voraussetzung

Der Besuch des Seminars setzt Fachkenntnisse im Bereich elektrischer Anlagen voraus

Menü